kulturelle Veranstaltungen im "Schlicht-Land"

Auf dieser Seite informiert der Schlichtverein wiederum - nach 2017, 2018, 2019 und neu 2021 - über kulturell interessante "Events" in Schlicht-Land, also zwischen Kinsach und Kößnach, vom Gäu zum Woid. Die Einträge wachsen von unten nach oben, datumsmäßig neuere Einträge stehen also immer oben, ganz oben steht die aktuell stattfindende Veranstaltung.

aktuell:

Mathematik und Schönheit - wie reimt sich das? Also, das ist so: In Steinach kennen sich sehr gut der Vorsitzende des Kulturfördervereins J. Schlicht, ehemals Mathematiklehrer, und der gebürtige Steinacher Tobias Kaiser, seines Zeichens Inhaber des Lehrstuhls für Reine Mathematik an der Universität Passau, 1994 bis 1999 Studium an der Universität Regensburg, 2001 bei Prof. Dr. Knebusch promoviert und im Jahre 2007 habilitiert, seit 2008 Professur für Reine Mathematik an der Fakultät für Informatik und Mathematik der Uni Passau.

Nun, da beide die Mathematik für "schön" halten, entstand die Idee eines weiteren Kulturgesprächs des Schlichtvereins, eben über Bedeutung u. Schöheit der Mathematik.
Nach "Weiterlesen" werden 4 Themen in Bildern vorgestellt werden. Termin und Ort der Veranstaltung:

Samstag, 31. Juli 2021, 19.30 Uhr, Aula der Josef-Schlicht-Grundschule Steinach

Die aktuellen Vorgaben der Corona-Pandemie erfordern u. a. noch die Einhaltung der Abstände der Besucher. Aus Planungsgründen bittet der Schlichtverein um Anmeldung auf dieser Webseite unter Events - Online-Anmeldung.

Der Eintritt ist frei!

_____

 Dienstag, 16. November, Pfarrheim Münster, 19 oder 19.30 Uhr
 
Kulturabend über Johann Nepomuk Frh. von Poißl, Johann Baptist Schiedermayr, Johann Adam Schöpf und das
Kollegialstift St. Tiburtius in Pfaffmünster , Pfarrheim
 
 
Werner Schäfer wird über J. A. Schöpf, Hans Agsteiner über das Kollegialstift Pfaffmünster und den hl. Tiburtius und Franz Schnieringer und der Vorsitzende des Schlichtvereins über Johann Baptist Schiedermayr sowie Johann Nepomuk Frh. von Poißl referieren. Für musikalische Abwechslung wird Franz Schnieringer sorgen.

Aus Planungsgründen bittet der Schlichtverein um Anmeldung auf dieser Webseite unter Events - Online-Anmeldung.

Der Eintritt ist frei!