Originale in der Box KuK-Nachlass: Musik

Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts fanden sich im Straubinger Land immer wieder junge Leute zusammen und spielten 'überlieferte' Volksmusik: B-Dur, Cordon Blech uvam. Wesentliche Anregung hierfür ging aus von Franz Schötz, seit Gründung des KuK dessen zweiter Vorsitzender. In den Jahren 1995/96 organisierte der KuK die Herausgabe einer CD der siebenköpfigen Gruppe "Cordon Blech":

CordonBlechCDBooklet


Seppi Rauscher-Michael Hafner-Stefan Bauer-Rudi Eckl-Christine Kordik-Matthias Klimmer-Martin Stoiber 

Hier Musikbeispiele von Live-Mitschnitten aus Flachlberg (F), Neruda (N) und Herrnfehlburg (H). Die "Nußstauern" wurde etwa bei einer Tanzveranstaltung in Flachlberg (F) aufgenommen. Die CD, herausgegeben vom KuK, ist seit Jahren vergriffen. Ein kostenloser Musik-Download auf PC und manchen Browsern, zB Chrome, hier in diesem Player!

DAT

Bei der Archivierung des CORDON BLECH - Nachlasses fand sich auch eine DAT - Digital Audio Tape - mit der Aufschrift: "Cordon Blech Cd mit Sprache". Mit Sprache? Das konnte doch nur die Aufnahme sein, bei der zu Melodien von CB ein gewisser Nicole Putz - Laienspielberater Niederbayern - Gedichte von Ernst Jandl (1925 - 2000) rezitierte. Jandl war ein österreichischer Literat, welcher besonders durch seine "experimentelle Lyrik in der Tradition der Konkreten Poesie bekannt wurde, durch visuelle Poesie und Lautgedichte, die durch den Vortrag besondere Wirksamkeit entfalten." aus: Jandl - Deutsche Lyrik. Beinahe tragisch war es für den Herausgeber der CD Vorsicht - CORDON BLECH, den Kulturkreis Josef Schlicht, dass durch einen Anruf auf dem Straubinger Bahnsteig des für Jandl zuständigen Lektors des Luchterhandverlages  die Fahrt nach Stuttgart zur Herstellung der Master-CD beinahe sinnlos geworden wäre, denn der Verlag des Herrn Jandl verweigerte in diesem Telefonat die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Musikstücke mit Jandl-Gedichten. Die Fahrt fand dennoch statt, es wurde nur "Musik ohne Worte" gepresst.
Aber: Auf dem 24 Jahre alten DAT-Band waren noch einige Beispiele zu retten, und diese kann man sich hier anhören: War schon eine sehr bemerkenswertes Vorhaben ...